Ruhepol mit prima Klima und behaglichem Tempo

Die Luft in Vorpommern ist die sauberste in Deutschland. Das salzige Meeresklima und die sauerstoffreichen Küstenwälder wirken erholsam und mobilisieren die Abwehrkräfte. Die hochwertigen Angebote zum Auftanken und Regenerieren liegen unmittelbar vor der Tür und meist direkt am Wasser. Die flachen Haff- und Boddengewässer üben besonderen Reiz auf Stand-Up-Paddler, Surfer, Segler, Taucher und Angler aus. Aber auch die endlosen Wasserstraßen und weiten Seen im Küstenvorland sind für Abenteuer im Team oder mit der Familie wie geschaffen.

In den Dörfern ohne jeden Schnickschnack klappern wie eh und je Pferdehufe über Kopfsteinpflaster und Störche auf dem Wagenrad. Äpfel gibt es noch direkt vom Baum, Kartoffeln frisch vom Acker, Milch und Eier vom Hof, Fisch direkt aus dem Rauch. Märkte und Hofläden bieten neben knackigem Gemüse auch Wildfleisch und Ziegenkäse, Honig und Sanddorn aus der Region.

In ländlicher Seelenruhe erklärt der Bauer den Großstadtkindern zudem, wie die Kuh gemolken und das Schaf geschoren wird. Wie die Rüben aus dem Boden und die Löcher in den Käse kommen. Hektik und Stress bleiben außen vor, dafür liegen Sport- und Freizeitangebote oder der Kindergarten um so näher.

Wilde Schönheit

Gleich hinter der Ostsee reiht sich ein Miniberg an den nächsten. Und hinter jedem »Gipfel« tut sich ein neues, buntes Panorama auf. Knallgelbe Rapsfelder wechseln mit saftig grünen Weiden, blühende Heide mit schneeweißem Strand. Kamille, Mohn und Kornblumen säumen die Felder, knorrige Obstbäume, torkelnde Weiden und mächtige Kastanien die Chausseen.

In weiten Teilen darf sich Vorpommerns Natur gänzlich frei entfalten. Beste Beispiele sind die beiden Nationalparke. Im Frühjahr und Herbst verwandelt sich die Vorpommersche Boddenlandschaft zum größten Kranichrastplatz Europas. Der Nationalpark Jasmund besticht mit Buchenwäldern, die sogar von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt sind. Markenzeichen ist der Königsstuhl. Der malerische Kreidefels ragt 118 Meter aus dem Meer.

Wo die Landschaft zur Kulisse wird

Das Kultur- und Freizeitangebot in Vorpommern lässt keine Wünsche offen. Ob Oper oder Jazzkonzert, Kneipenmusik oder Tanztheater, Kinderfest oder Handwerkermärkte, das Angebot ist vielfältig und flächendeckend. Vorpommern ist ein Mekka für Menschen mit Spaß an Freizeit und Hobby. Sportliche Aktivitäten – im Sommer Segeln, Surfen und Wandern, im Winter Fitness und Skilanglauf.

In Sachen Kultur locken in Vorpommern neben vielen Standards auch zahlreiche regionale Spezialitäten. Im Sommer zum Beispiel unvergessliche Open-Air-Events - von Klassik über Jazz bis zum Historienspektakel.

Markante Städte

An der Küste reihen sich Hafenstädte, Ostseebäder und Fischerdörfer aneinander. Gotische Backsteingiganten und schneeweiße Bädervillen, reetgedeckte Katen und herzogliche Paläste machen ihren Charme aus. Die Hafenstädte Stralsund und Greifswald strahlen auch heute noch den Reichtum der Reeder und Kaufleute aus.
Die Geschichte der Hanse, die im späten Mittelalter die Handelsinteressen im Baltikum einte, zeigt sich in mächtigen Kirchen und stolzen Kontorhäusern. In Dielen und Speichern herrscht heute eine lebendige Szene aus Kunst, Shops, Cafés und Kneipen. Auch die Brauhauskultur lebt nach hanseatischem Vorbild wieder auf. Der Altstadtkern Stralsund steht seit 2002 in der Welterbeliste der UNESCO, während in Greifswald im größten Museumshafen Deutschlands die maritimen Traditionen gepflegt werden.

Aktuelles

Die Scheunen-Tour des Vorpommern-Rates geht weiter. Jeweils um 17.00 Uhr beginnt sieam 28. September in der…

Mehr lesen

Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie ist der Startschuss für die Fährverbindung auf der neuen Königslinie…

Mehr lesen

Vor ein paar Wochen haben die beiden Gründer ihr Projekt feierlich eröffnet, nun bieten sie allen Interessierten einen unverbindlichen Probetag an.…


Der Flughafen Rostock-Laage als logistischer Baustein der Region und für das Land Mecklenburg-Vorpommern und insbesondere Partner der regionalen…


Das neue Gastgeberverzeichnis „Vorpommern – Meine Gastgeber und Erlebnisorte“ für die Saison 2021/22 erscheint demnächst

Alle Meldungen