Zahlen und Fakten zu Vorpommern

  • 2.000 Stunden

    pro Jahr scheint die Sonne in Vorpommern.

  • Vorpommern ist Innovation

    Kaltes Plasma, elektronische Wegebahnen und auch die Kernfusion sind hier Zuhause.

  • 1.300 km

    traumhafte, feinkörnige Sandstrände

  • 1.000.000 Mio.

    Eisportionen liefert die Eisbär Eis GmbH in Ribnitz-Damgarten täglich aus und exportiert bis nach Australien.

  • 5 Minuten

    braucht man von der Hochschule Stralsund zum Strand.

  • Die Universität Greifswald

    gehört zu den 10 beliebtesten Unis in Deutschland.

  • 60 %

    des erzeugten Stroms werden in MV aus erneuerbaren Energien gewonnen.

  • 2.831 Meter

    lang ist die Rügenbrücke und somit Deutschlands längste Straßenbrücke.

  • 98 %

    der 500 Badegewässer in MV wurden 2019 als "ausgezeichnet" oder "gut" bewertet.

  • Kostenfreie Kitas

    in Vorpommern.

  • Mehr als 180 Konzerte und über 90.000 Besucher

    die Festspiele MV gehören zu den größten Klassikfestivals in Deutschland.

  • Amazonas des Nordens

    Die Peene schlängelt sich auf etwa 96 km Länge durch das größte Niedermoorgebiet Mittel- und Westeuropas.

  • 1.300 öko-zertifizierte Unternehmen

    damit gehört MV bundesweit zur Spitze.

  • Marktführer

    in Europa für Bio-Trockenfrüche ist die biosanica GmbH mit Sitz am Pommerndreieck.

  • 3.000 m

    ist die Kaikante von Mukran Port in Sassnitz. Bei einer Wassertiefe von bis zu 11 Metern kann der Hafen von allen im Ostseeraum operierenden Schiffsklassen angelaufen werden.

  • 78 ha

    neu erschlossene und flexibel nutzbare Flächen hält der Technologie- und Gewerbepark Greifswald für eine breite Palette von Ansiedlungen bereit.

  • Der 1. in Deutschland

    zugelassene Plasmajet zur Wundheilung kommt aus dem Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP) Greifswald.

  • 1 km lang

    ist die Produktionsstrecke auf der das Unternehmen Liebherr im Energie- und Technologiestandort Lubminer Heide Ausleger für maritime Krane fertigt.