Firmensitz mit Meerwert

Gut erschlossene Flächen für Gewerbe, Handwerk und Industrie

Ob für großflächige Industrievorhaben, hafenaffine Betriebe an der Kaikante, transportintensive Unternehmen, Hallennutzer, Einzelhandelsprojekte, Bürodienstleister oder Existenzgründer: Für jedes Vorhaben findet man in der Region den passenden Standort und die geeignete Immobilie. Die Gewerbe- und Industriestandorte Vorpommerns zeichnen sich durch preisgünstige Flächen und eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur aus.

Für weitere Informationen und für die Suche nach geeigneten Gewerbeflächen bzw. Immobilien in Vorpommern, nutzen Sie bitte unsere hier angebotene zentrale Gewerbeflächendatenbank oder kontaktieren uns gerne!

  • Seehafen Stralsund

    In der als UNESCO-Welterbe anerkannten Hansestadt Stralsund gestalten die drei großen T – Tradition, Tourismus und Technologie – die Stadt als Wirtschaftsstandort. Aufgrund der Lage prägt die maritime Wirtschaft traditionell die Wirtschaftsstruktur. Insbesondere der Seehafen, die Werft und die metallverarbeitende Industrie bieten gute Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung hafennaher Investitionen.

    Als regionales Zentrum verfügt die Stadt über weitere Gewerbeflächen im gesamten Stadtgebiet, über ein breites Gewerbe- und Dienstleistungsangebot und in Verbindung mit der Hochschule schließlich über ein hohes Innovationspotential.

  • Großgewerbestandort Pommerndreieck

    Zwischen Stralsund und Greifswald, mit direktem Autobahnanschluss, befindet sich bei Grimmen der Großgewerbestandort Pommerndreieck. Hier ist genügend Platz für flächenintensive Großinvestitionen. Die biosanica GmbH, europäischer Marktführer bei Bio-Trockenfrüchten, sowie die Akkus Sys Batterietechnik Nord GmbH haben sich bereits für den Standort entschieden.

    https://www.pommerndreieck.de/

  • Mukran Port Sassnitz

    Das insgesamt über 400 Hektar große Hafen- und Industrieareal Mukran Port ist einer der größten Industrie- und Gewerbestandorte im Nordosten und zeichnet sich durch hervorragende Fähr-, Eisenbahn-, Multipurpose- und Offshore-Terminals aus. Umfangreiche Produktions- und Lagerflächen stehen für hafen- und logistikaffine Industrien und Unternehmen mit Option für direkten Warenumschlag zur Verfügung.

  • Energie- und Technologiestandort Lubminer Heide

    Der 120 Hektar große Energie- und Technologiestandort Lubminer Heide mit eigenem Hafen ist der größte Energiestandort Mecklenburg-Vorpommerns und eignet sich perfekt für Investoren mit großem Energie- und Flächenbedarf. Hier endet die Ostseepipeline NORDSTREAM I und II und hier haben sich zahlreiche Unternehmen mit zusammen über 2.000 Beschäftigten angesiedelt.

  • Technologie- und Gewerbepark Greifswald

    Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald verfügt über ein breites Gewerbeflächenangebot, darunter zum Beispiel der Technologiepark TE.PA mit neu erschlossenen und flexibel nutzbaren Grundstücken, verteilt auf 78 ha und mit erstklassiger Infrastruktur.

    https://www.technologiepark-greifswald.de/

  • Die über 750 Jahre alte Stadt Pasewalk an der Uecker bietet mit ihrem in der Entwicklung befindlichen Gewerbe- und Industriepark Berlin-Szczecin für industrielle und gewerbliche Investitionen Gestaltungsmöglichkeiten auf einer Fläche von 155 Hektar. Die Lage an der A 20 sowie den Bundesstraßen ist ideal für die logistische Anbindung. Direkt angrenzend befindet sich der Flugplatz Pasewalk-Franzfelde.

    https://www.industriepark-berlin-szczecin.de/

  • Gewerbegebiet Tilzow Hof in Bergen auf Rügen

    Die regionale Gewerbeflächendatenbank verzeichnet 90 Standorte in Vorpommern für Unternehmensansiedlungen, so etwa in Ribnitz-Damgarten, Marlow, Barth, Bergen auf Rügen, Sassnitz, Grimmen, Wolgast, Anklam, Torgelow, Pasewalk, Ueckermünde oder Straßburg.

    Die Stadt Bergen auf Rügen verfügt so zum Beispiel über ca. 8,5 ha Grundstücksfläche im Gewerbegebiet Tilzow Hof. Unternehmen bietet die Stadt eine gute Erreichbarkeit - sowohl über die Straße, zum Beispiel durch die Rügenbrücke, als auch über die Schiene. Insbesondere die Ernährungswirtschaft und die Bauwirtschaft spielen im Gewerbegebiet eine große Rolle, aber auch viele andere produzierende Unternehmen sind hier ansässig.