Gefördert mit Mitteln
der Europäischen Union

Willkommen
in der Region Greifswald

Wir freuen uns auf euch und unterstützen euch beim Ankommen!

Unser Welcome Center ist die zentrale Anlaufstelle für Zuzügler aus dem In- und Ausland und für regionale Betriebe bei der Gewinnung und Bindung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gern beraten wir euch persönlich!

Profitiert unentgeltlich von unserem regionalen Wissen. So erleichtern wir euch und eurer Familie einen beruflichen Einstieg und unterstützen euch bei der Lebensgestaltung am neuen Wohnort.

Durch eine persönliche und vertrauensvolle Beratung erhaltet ihr individuelle Hilfe und Unterstützung. Mit unseren starken Kooperationspartnern und unserem leistungsfähigen Netzwerk bieten wir die für euch relevanten Kontakte zu den regionalen Akteuren und Institutionen.

Kontaktieren Sie uns

Andrea Ludwig
Leiterin und Beraterin
+49 162 6082692
Ulrike Bendt
Beraterin
+49 3834 8552635

    Arbeiten

    Unterstützung bei der Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen

    Bereitstellung von Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten

    Hilfe bei der Suche nach Sprach- und Integrationskursen

    Mehr erfahren

      Leben & Wohnen

      Bereitstellung von Informationen über Wohnungs- und Immobilienangebote

      Vermittlung von Kontakten zu lokalen Einrichtungen wie Behörden, Ärzten, Banken sowie Dienstleistern

      Mehr erfahren

        Familie

        Hilfe bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen, Schulen und Pflegeeinrichtungen

        Mehr erfahren

          Freizeit & Naherholung

          Überblick über Freizeit-, Kultur- und Veranstaltungsangebote

          Informationen zu Sport und Vereinsleben

          Bereitstellung von Informationen zu Glaubenseinrichtungen und Feiertagen

          Mehr erfahren

            Unternehmensservice

            Zusatzargument bei der Rekrutierung von Fachkräften

            Unterstützung der Integration und Sicherung von Fachkräften

            Akquise von Fachkräften

            Mehr erfahren

            • Kleine Stadtchronik

              2005 Greifswald führt die Bezeichnung Universität- und Hansestadt

            • Höchstes Bauwerk

              Dom 99,97m

            • Sehenswertes in Greifswald

              Botanischer Garten & Arboretum

            • Älteste Bauwerke

              Klosterruine Eldena und die drei großen Stadtkirchen

            • Kleine Stadtchronik

              1774 Caspar David Friedrich, bedeutendster Maler der deutschen Romantik, wird in Greifswald geboren

            • Sehenswertes in Greifswald

              Alter Friedhof

            • Stadtteile

              16

            • Sehenswertes in Greifswald

              Heimattierpark

            • Greifswald hat

              ein bewegliches Denkmal: Segelschulschiff Greif

            • Sehenswertes in Greifswald

              Museumshafen mit Fangenturm

            • Caspar-David-Friedrich-Zentrum

              Heute ein Museum, früher das Geburtshaus des berühmten romantischen Malers (1744-1840).

            • Universität

              5 Fakultäten: Theologische, Rechts- und Staatswissenschaftliche, Medizinische (Universitätsmedizin), Philosophische und Mathematisch-Naturwissenschaftliche

            • Bildung

              Allgemeinbildende Schulen: 18

            • "Kino auf Segeln"

              In den Sommermonaten verwandelt sich das Außengelände der Museumswerft in ein Freilichtkino. Beim "Kino auf Segeln" werden die Segel der alten Schiffe als Leinwand unter freien Himmel genutzt.

            • Sehenswertes in Greifswald

              Rubenowdenkmal

            • Bevölkerung

              Jeder fünfte Einwohner Greifswalds ist zwischen 18 und 30 Jahre alt.

            • Bildung

              Über 20% der Beschäftigten in Greifswald haben einen akademischen Abschluss.

            • Sehenswertes in Greifswald

              Bockwindmühle in Eldena

            • Universität

              Die Universität Greifswald wurde 1456 gegründet und ist eine der ältesten akademischen Bildungsstätten Deutschlands und des Ostseeraumes.

            • Europäische Route der Backsteingotik

              Insgesamt 9 Gebäude sind als Zeugnisse der mittelalterlichen Bauweise erhalten geblieben: Klosterruine Eldena, Fangenturm, St. Nikolai, St. Jacobi, St. Marien, Markt 11, Markt 13, St. Spiritus und die Klosterbibliothek.

            • Sehenswertes in Greifswald

              Fischerdorf Greifswald-Wieck mit Holzzugbrücke

            • Öffentlicher Nahverkehr

              16 Busse (davon 12 Erdgasbusse) verteilt auf 4 Linien fahren 63 Haltestellen an

            • Bildung

              Berufliche Schulen: 5

            • Sehenswertes in Greifswald

              Europäische Route der Backsteingotik

            • Wiecker Holzklappbrücke

              Das Wahrzeichen von Wieck ist die 1887 nach holländischem Vorbild erbaute Holzklappbrücke. Noch heute werden die Klappen von Hand bedient.

            Partner, Sponsoren & Förderer