Wohnen

Leben und Wohnen in Vorpommern

Vorpommerns Wohnungsmarkt bietet viele und vor allem viele bezahlbare Optionen. Hier kann man wählen, ob man in einer der jungen pulsierenden Hansestädte leben möchte oder das gemütliche Landleben vorzieht.

Von der WG über die günstige Mietwohnung bis zum nagelneuen Eigenheim. Wer einen stillen Rückzugsort sucht, wird garantiert im grünen Hinterland fündig. Selbst historische Gutshäuser oder urige Bauernkaten gibt es hier zu erschwinglichen Preisen. Nur die erste Reihe in den Ostseebädern liegt deutlich über dem Durchschnitt.

Zimmer, Wohnung, Haus

Mehr als 80 Prozent des Wohnungsbestandes von 1990 sind heute erneuert oder saniert. Neue Wohngebiete sind erschlossen und Wohnungen gebaut. In vielen Städten und Dörfern der Region - wie Stralsund oder Greifswald - ist viel vom historischen Gebäudebestand erhalten.

Entsprechend groß ist das Angebot an sanierten Altbauwohnungen zum Kauf oder zur Miete. Aber auch an Bauland und bereits fertig errichteten neuen Häusern und Wohnungen an den Küstenstandorten und in den reizvollen Dörfern besteht kein Mangel. Im Umland der Städte und in der idyllischen Landschaft wartet noch manch ein alter Bauernkaten darauf, von Liebhabern entdeckt und restauriert zu werden.

Infrastruktur

Im Nordosten Deutschlands, gelegen an der Ostseeküste, zwischen Hamburg und Berlin sowie unweit der polnischen Grenze, liegt Vorpommern. Quer durch die Region führt die Ostseeautobahn A 20 und ermöglicht einen schnellen Anschluss zu den umliegenden Metropolen Berlin, Hamburg und Stettin. Überregionale Verbindungen der Deutschen Bahn garantieren eine gute Infrastruktur, aber auch regionale Verkehrsbetriebe sorgen für Anbindungen.

Für Job, Freizeit und Familie sind die Wege in Vorpommern kurz. Neben ÖPNV und Radwegen wächst vor allem das Car-Sharing-Angebot. In Greifswald kommt z. B. 30 Prozent der Bevölkerung ohne eigenes Auto aus.

Versorgung

In Mecklenburg-Vorpommern werden fast 68 % des produzierten Stroms aus Wind-, Bio-, Wasser- oder Sonnenenergie gewonnen. Vorpommern bietet ein breites Angebot an Ver- und Entsorgungsunternehmen. Größere Stromanbieter agieren ebenso am Markt wie verschiedene lokale Stadtwerke. Auch bei Heizöl und Erdgas kann der Service kleiner, regionaler Anbieter genutzt werden.

Mehr und mehr legen Kunden auch auf die Nachhaltigkeit der Energieproduktion Wert – regionale Versorger reagieren darauf und bieten Tarife mit Strom und Gas aus erneuerbaren Energien an.

Persönliche Beratung, Adressen sowie mehr Informationen
erhalten Sie in den WelcomeCentern der Region

Welcome Center Region Greifswald
Welcome Center Region Vorpommern-Rügen
Welcome Center Stettiner Haff