Freizeit

Seele baden und Sinne salzen

Vorpommern – das Land am Meer – ist Entspannung und Aktivurlaub. Einfach mal kurz weit weg, die Seele baumeln lassen und den Alltag für einen Moment vergessen. Vorpommern ist ein Mekka für Menschen mit Spaß an Freizeit und Hobby. Sportliche Aktivitäten – im Sommer Segeln, Surfen und Wandern, im Winter Fitness und Skilanglauf – sind im Angebot.

Sportvereine bieten verschiedenste Sportarten an, Kunst- und Kulturvereine locken Schöngeister, in den Kinos werden die aktuellsten Streifen gezeigt, aber auch historische Perlen der Filmkunst kommen auf die Leinwand.

Kunst, Kultur und Schönes

In Sachen Kultur locken in Vorpommern neben vielen Standards auch zahlreiche regionale Spezialitäten. Im Sommer zum Beispiel unvergessliche Open-Air-Events - von Klassik über Jazz bis zum Historienspektakel. Im Frühjahr trifft sich beim horizonte-Festival das Who is Who der Naturfotografie und im Herbst wird auf dem Darß der Deutsche Naturfilmpreis verliehen. Ganzjährig bringt das traditionsreiche Theater Vorpommern an  drei  Orten Schauspiel, Ballett und Musik auf die Bühne. Abwechslung bieten aber auch urige Kneipenmusik, kulinarische Feste und stimmungsvolle Märkte.

Ahrenshoop und Hiddensee zeigen das einzigartige Erbe ihrer Künstlerkolonien. Greifswald huldigt dem hier geborenen bedeutendsten Künstler der deutschen Frühromantik Caspar David Friedrich. Zum Beispiel im Pommerschen Landesmuseum. Dort hängt auch der Croy-Teppich. Er zeigt die hiesigen Protagonisten der Reformation und gehört zu den bedeutenden Kulturgütern der Bundesrepublik.

In Stralsund tauchen das Meeresmuseum und das Ozeaneum tief und eindrucksvoll in die Welt der Meere ein. Außergewöhnliche Exponate sind im Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten zu bewundern. Dass Vorpommern die Wiege der Luft- und Raumfahrt ist, bezeugen zwei Highlights der Museumslandschaft. Das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam ehrt den dort geborenen Pionier des Fliegens. Und das Historisch-Technische Informationszentrum Peenemünde arbeitet die Geschichte der einstigen militärischen Forschungsstätte und den Bau der ersten Raketen auf.

ausgewählte Events
  • Nordischer Klang: Zweiwöchiges Festival mit Musik und Kunst aus Nordeuropa
  • Eldenaer Jazz Evenings: Zweitägiges Gipfeltreffen der nord-ost-europäischen Jazzszene in einer Klosterruine
  • Greifswalder Bachwoche: Musikfestival geistlicher Musik im Norden
  • Wallensteintage Stralsund: Stadtfest mit historischem Markt und Umzug
  • polenmARkT: Das größte Festival polnischer Kultur außerhalb Polens. Gefeiert wird zehn Tage im November in Greifswald.
  • Vineta-Festspiele: Vineta taucht von Juli bis September als prächtige Theatershow am Strand der Insel Usedom auf.
  • Theater Hanse: Theaterfestival, welches im Zwei-Jahres-Rhythmus innovative Inszenierungen aus dem gesamten Ostseeraum zeigt.
  • Ein großes Publikum sitzt vor einer historsichen Bühne.

    Ein Tag mit Casper David Friedrich

    Jedes Jahr am letzten Wochenende im August zeigt sich Greifswald von seiner romantischen Seite und lädt Einheimische und Besucher zu einer Zeitreise ein. „Ein Tag mit Caspar David Friedrich“ lockt mit buntem Jahrmarkttreiben mit Karussells, Musik und Kunsthandwerk. Nicht nur Kenner und Liebhaber sind zu diesem Fest eingeladen, auch Familien und Kinder können bei Sonderführungen und vielerlei Mitmachaktionen die Schaffenszeit Friedrichs besser kennenlernen und den Spuren der Romantik in Greifswald und Umgebung folgen.

  • Klassisches Konzert im Ozeaneum unter lebensgroßen Walnachbildungen.

    Deutsches Meeresmuseum - Ozeaneum

    Ein fazinierender Ort - das OZEANEUM in Stralsund. Über eine freitragende Rolltreppe, die mit 34 Metern so lang wie ein Blauwal ist, gelangt man in die Ausstellung. Meerwasseraquarien beschreiben im OZEANEUM eine europaweit einzigartige Reise durch die Unterwasserwelt der nördlichen Meere.

    Das größte Aquarium im OZEANEUM fasst 2,6 Millionen Liter Wasser. Eine der Hauptattraktionen sind die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse. Umfangreiche Bildungsangebote für Schulklassen und Kindertagesstätten sowie kulturelle Highligths können über das gesamte Jahr wahrgenommen werden.

  • Besucher auf der Regionalproduktemesse an den Außenständen vor dem Pommerschen Landesmuseum.

    Regionalproduktmesse Vorpommern

    Ein buntes Treiben bietet die Regionalproduktemesse Vorpommern jedes Jahr im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald. Ob Schokoladennudeln, Pfefferwurst, Bio-Pastinake oder Kräuterlikör, hier zeigen sich die vorpommerschen Produkte in ihrer regionalen und bunten Vielfalt. Liebhaber regionaler Spezialitäten sind herzlich eingeladen, Häppchen zu probieren und Kontakte zu knüpfen.

  • Der Innenhof des Johannisklosters in Stralsund.

    Gotik, Barock und Klassizismus

    In Vorpommern findet man historisch gewachsenen Neben- und Ineinander verschiedener Bauepochen, den einzelnen Phasen der dominierenden Gotik, des Barock und des Klassizismus.

Altes Land & junges Volk

Sand & Meer gehen immer: Afterwork mit Karibikfeeling

Im Sommer tummeln sich junge Leute gern an den Stränden: Badevolk und Volleyballer, Surfer und Kiter genießen den Sand und das Meer. Abends gehts zur Beachparty, mit der Clique ans Lagerfeuer, mit der ganzen Meute an den Grill oder zu zweit in den Strandkorb. Wahlweise mit Bier und Fischbrötchen oder mit Cocktail und Fingerfood.

Aber auch im Hinterland geht einiges, eigentlich alles, was draußen Spaß macht: Aus den Wolken fallen, über den Asphalt fliegen, Rennen und Klettern, Jumpen und Boarden, Trekken, Biken, Paddeln oder Floßfahren. Aber es muss nicht immer die Überholspur sein. Vorpommerns Urnatur eignet sich auch bestens für Besinnung und Selbstfindung, für Meditation und Tiefenentspannung.

Hunderte Sportvereine laden das ganze Jahr über ein, sich in der Gemeinschaft und oft an frischer Luft auszupowern. Neben Laufen, Fuß- und Volleyball bieten viele Clubs unzählige Wassersportarten für Einsteiger und Profis an.

Studenten chillen in den urigen Kneipen der Region oder in lounchigen Clubs und Bars. In den Stadthäfen trifft man sich gern mit Wurst und Bier zum Chillen und Grillen. Oder zum Gucken und Kubben. Angesagt sind dabei auch Cocktails mit Seeluft und Radler mit Sonnenuntergang.

In der Hochsaison verwandelt sich das Urlaubsland Vorpommern zur Show-Bühne. Am Strand, am See, im Wald und auf dem Acker - überall begeistern schrille und hippe Festivals das Partyfolk. Ausgediente Flugplätze und matschige Wiesen präsentieren die global stars, kuschelige Clubs und alte Speicher die local heros.

ausgewählte Events
  • Multivan Kitesurf Masters und Multivan Windsurf Cup: Top-Wettbewerbe für Wellenreiter
  • Meeresrausch Festival: Elektro-Pop trifft auf Kunst und Tanz
  • Pangea Festival: Kultur, Musik, Abenteuer zwischen Strand und Wald
  • Tag am Meer Festival: Ein Tag, 2.000 Leute, viel elektronische Musik und noch mehr Sand
  • Viele Segelboote mit bunten Segeln auf der Ostsee.

    Segelparadies in Vorpommern

    Gut 2.000 Küstenkilometer und über 2.000 Seen in Mecklenburg-Vorpommern bieten zahlreiche Reviere für Profis, Anfänger oder Mitsegler.
    Dank der abwechslungsreichen Küstenlandschaft, der frischen, salzig schmeckenden Meeresluft und der guten Windverhältnisse gilt die Ostsee als hervorragendes Revier für erlebnisreiche Segeltörns.

  • Ein älterer Mann läuft bei einem sportlichen Event.

    Lauf-Events in Vorpommern

    Ein weites Land - perfekt zum Laufen. Jährlich finden die verschiedensten Läufe wie beispielsweise der Usedom Marathon, der Rügen Brückenlauf oder der Greifswalder City Lauf statt.

  • Kleine Kinder schießen auf einem Sportplatz mit Bällen.

    Vereinsleben in Vorpommern

    Nahezu 2.000 Sportvereine und 46 Sportfachverbände gibt es in Mecklenburg-Vorpommern. In Gemeinschaft kann hier in der Freizeit gerudert, gelaufen, gesegelt oder oder in Mannschaftssportarten wie Fußball oder Volleyball Sport getrieben werden.

    Neben dem Trainings- und Wettkampfbetrieb in den unterschiedlichen Sportarten ist der Breitensport fest verankert. Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern zählt nach eigenen Angaben über 250.000 Mitglieder.

  • Indirekte Sonne im Wald mit einem Hund im Vordergrund und Kindern im Hintergrund.

    Die Natur genießen

    Die einmalige Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns ist kostbar für Menschen, Pflanzen und Tiere und deshalb besonders geschützt. Drei Nationalparks, sieben Naturparks und drei Biosphärenreservate bewahren hier im Norden die Flora und Fauna – mehr als in jedem anderen Bundesland in Deutschland.

  • Hände halten sich im Kreis

    Ehrenamt/ Bürgerschaftliches Engagement

    Wer sich in den Dörfern und Städten in Vorpommern umschaut, kann feststellen, dass vieles, was unsere Heimat lebens- und liebenswert macht, durch ehrenamtliches Engagement ermöglicht wird.

    Der Einsatz für den Verein, für Kultur und Freizeitangebote oder für Mitmenschen, die Hilfe benötigen, gehört zu dem Kostbarsten, was man geben kann. Jeder kann sich vielseitig einbringen und die Gesellschaft bereichern.

Persönliche Beratung, Adressen sowie mehr Informationen
erhalten Sie in den Welcome Centern der Region

Welcome Center Region Vorpommern-Rügen
Welcome Center Region Vorpommern-Greifswald