Zurück zur Suche

Sachbearbeiter regionale Wirtschaftskreisläufe (m/w/d)

Teilzeit | Öffentlicher Dienst

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum 01.08.2020 im Dezernat I, Abteilung Wirtschaft und Tourismus, die Projektstelle befristet bis zum 31.07.2023, mit 26 Stunden/Woche zu besetzen.

Schwerpunktaufgaben der Stelle sind u.a.:

Regionales Schnittstellenmanagement Stadt-Umland-Beziehungen

  • inhaltliche Aufbereitung der Ergebnisse aus den Arbeitspaketen des Projektes „Vorpommern Connect“ für die städtischen Entscheidungs- und Verwaltungsstrukturen
  • Mitwirkung an stadteigenen Projekten, z.B. Projekt „MORGEN“
  • Teilnahme an Workshops und Mitarbeit in projektbegleitenden Gremien
  • vorhabenbezogene Einzelberatung regionaler Erzeuger bei Erschließung von Vertriebswegen 
  • Stellungnahmen für Landesbehörden und Mitwirkung in Gremien

Ansprechpartner und Vermittler zu Fördermöglichkeiten

  • vorhabenbezogene Einzelberatung zur Finanzierung von Investitionen, z. B. in alternative Produktions- und Vermarktungsstrukturen in Greifswald und der Region
  • Umsetzung von Förderprogrammen, Fördermittelabruf, Kontierung, Bescheidung, Verwendungsnachweisprüfung
  • Betreuung von Unternehmen durch Beratung zu Ansiedlungs- und Fördermöglichkeiten

Markenbildung/Marketing

  • Entwicklung einer Stadt-Umland-Marke, z. B. für regional erzeugte Lebensmittel einschließlich deren Vermarktung
  • Initiierung von Marketingkampagnen zur Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe 
  • Prüfung der Eignung und ggf. Implementierung von Zertifizierungs-, Lizenzvergabe- und Qualitätsmanagementsystemen (Regional-TÜV)
  • Schaffung und/oder Stärkung der regionalen Identität
  • Kooperation mit der Greifswald Marketing GmbH und weiteren touristischen Leistungsträgern 

Was Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft, vorzugsweise mit einer Spezialisierung im Bereich Regionalmanagement oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss 
  • Kooperations- und Teamfähigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit,Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Organisationsfähigkeit 
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch mit mindestens Niveau B1
  • Kenntnisse im Vergabe- und Zuwendungsrecht sowie im Projektmanagement sind wünschenswert
  • eine mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Führerscheinklasse B
  • fundierte PC-Kenntnisse in den MS-Office-Produkten 

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlegen wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie  Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.welcome-greifswald.de.

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 08.06.2020 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

Haupt-Personalamt@greifswald.de

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Der Oberbürgermeisterm, Haupt- und Personalamt, Postfach 3153, 17461 Greifswald

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

Lage des Arbeitsortes

Goethestraße 2a
17489 Greifswald

Bewerbung

Bewerbung bis:
08.06.2020

Bewerbungsadresse:
Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Der Oberbürgermeister, Haupt- und Personalamt
Postfach 3153
17461 Greifswald

Telefon: +49 3834 8536-1241
E-Mail: Haupt-Personalamt@greifswald.de

Arbeitgeber


Diese Stellen könnten Sie auch interessieren