Förderprogramme für moderne Mobilität und Klimaschutz

Das Bundesverkehrsministerium hat im Rahmen seiner Förderrichtlinie Elektromobilität einen neuen Förderaufruf gestartet. Städte, Gemeinden und erstmals auch kommunale und gewerbliche Unternehmen können Fördermittel für Konzepte erhalten, mit deren Hilfe sie ihre Fuhrparks elektrifizieren, Ladeinfrastruktur schaffen oder E-Fahrzeuge in ihre Mobilitäts- und Logistikangebote aufnehmen wollen. Die Erarbeitung von Strategien kann mit bis zu 80 Prozent, maximal 100.000 Euro bezuschusst werden. Die Antragsfrist für diese Mittel läuft bis zum 17. Mai 2021.

Weitere Informationen


Quelle: Pressemitteilung des Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung vom 14.03.2021