Förderaufruf: Brennstoffzellensysteme zur autarken Energieversorgung digitaler oder kritischer Infrastrukturen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert ab sofort Brennstoffzellensysteme in der Leistungsklasse bis 100 kWel. Gefördert werden brennstoffzellenbasierte autarke Stromversorgungen für digitale oder kritische Infrastrukturen im Sinne der Definition des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Die Förderquote beträgt bis max. 40 Prozent der Investitionsmehrkosten im Vergleich zur konventionellen Technologie. Der Förderaufruf hat ein Volumen von 3 Millionen Euro. Anträge können bis zum 15. Oktober 2020 eingereicht werden. Weitere Informationen auf der NOW-Homepage.

Quelle: NOW GmbH - Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie