Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH

Ihr Ansprechpartner und Lotse vor Ort

Die Wirtschaftsfördergesellschaft (WFG) Vorpommern mbH ist wichtiger Impulsgeber für den Wirtschaftskreislauf, fördert die Unternehmensentwicklung in ganz Vorpommern und sichert die Zukunft des Wirtschaftsstandortes.

Gemeinsam mit starken Partnern sind wir ausgerichtet auf Investorenakquise und Ansiedlungsbegleitung und betreuen Bestandsunternehmen, Gründer und Startups. Wir vermarkten Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck und verstehen uns als Projektenwickler und –manager.

Ob Investor, bereits in Vorpommern verankertes Unternehmen oder Startup und Gründer, unser kostenfreies Leistungsangebot für Sie umfasst:

  • Fördermittel- und Finanzierungsberatung
  • Standort-, Flächen- und Immobiliensuche
  • Netzwerkeinbindung und Kontaktvermittlung
  • Fachkräfteservice
  • Marketing- und PR-Unterstützung
  • Investitionsumsetzung
  • Das Qualitätsversprechen der WFG

    Wir arbeiten zusammen

    Als proaktive Wirtschaftsförderung für die Region Vorpommern arbeiten wir partnerschaftlich und am aktuellen Bedarf orientiert mit den Unternehmen, den Wirtschaftsfördereinrichtungen auf Landes- und lokaler Ebene, den Städten und Kommunen sowie den Kammern und Verbänden zusammen. Wir kennen und nutzen die Instrumente und Plattformen der Partner der Wirtschaftsförderung und des Regionalmarketings in Vorpommern. Wir verweisen auf Beratungsangebote der regionalen Partner und vermitteln sie an die Unternehmen weiter.

    Wir leben Qualität

    Unsere Dienstleistung als Wirtschaftsförderer der Region Vorpommern steht ganz im Zeichen der Qualität. Wir sichern Unternehmen eine qualifizierte und rasche Bearbeitung ihrer Anliegen und Anfragen zu und nutzen die gesamtregionalen Standards und Instrumente. Zur Gewährleistung einer fachlich-kompetenten Bearbeitung werden Anfragen fachbezogen an die Partner weitergegeben.

    Wir bieten regional einheitliche Informationen zu Firmen und Standorten

    Wir erfassen und pflegen Daten zu Firmen und Standorten (Flächen und Immobilien) auf der Basis regionaler Datenbanksysteme. Wir stellen diese Daten für Recherchen zu Firmenprofilen, Kooperationsmöglichkeiten und Investitionsstandorten auf unserer Internetplattform bereit.

    Wir bieten für Gewerbeansiedlungen ein interkommunales Gewerbeflächen- und Gewerbeimmobilienmanagement.

    Wir schulen uns, um noch besser zu werden

    Um Unternehmen und Investoren hochwertige Dienstleistungsangebote und eine professionelle Beratung anbieten zu können, qualifizieren wir uns regelmäßig im Rahmen von mindestens zweimal jährlich stattfindenden Weiterbildungs- und Informationsschulungen.

    Wir sind immer für Sie da

    Unternehmen und Investoren gewährleisten wir die persönliche Erreichbarkeit eines Ansprechpartners zu unseren öffentlichen Servicezeiten für Bearbeitung von Anfragen sowie bei Bedarf eine weitere Begleitung durch Lotsen, z.B. bei Antrags- und Genehmigungsverfahren.

    Wir bieten Ihnen im Internet oder in Papierform einen Wegweiser, der aus Problemsicht der Unternehmen strukturiert ist und den Weg zum richtigen Ansprechpartner weist.

    Wir führen regelmäßige Firmenbesuche durch und sind auf den Veranstaltungen der Wirtschafts- und Unternehmerverbände vor Ort präsent.

    Wir helfen, wenn Ihr Unternehmen in eine schwierige Lage gerät und bieten Ihnen eine konzertierte Krisenberatung.

    Wir reagieren auf Ihre Anfrage

    Sie erhalten von uns innerhalb von 24 Stunden eine Antwort auf Anruf oder E-Mail. Auf schriftliche Anfragen geben wir eine Eingangsbestätigung und benennen einen Ansprechpartner innerhalb von 3 Arbeitstagen. Wir vereinbaren Besprechungen bei Unternehmen innerhalb von 5 Arbeitstagen.

    Wir bearbeiten Ihre Anfragen rasch und professionell

    Unternehmen und Investoren geben wir verbindliche Verfahrens- und Termingarantien bei der Bearbeitung von Anfragen. Wir erstellen Angebote bei Standort- und Flächenanfragen innerhalb von 3 Arbeitstagen.

    Wir begleichen zügig Ihre Auftragsrechnungen

    Wir bezahlen Auftragsrechnungen an Unternehmen innerhalb von 15 Arbeitstagen.

    Wir nehmen uns Ihrer Hinweise und Kritiken an

    Wir reagieren auf Ihre Beschwerden innerhalb von 3 Arbeitstagen.

    Wir stellen uns einer ständigen Qualitätskontrolle

    Wir prüfen die Einhaltung des Qualitätsversprechens und führen mindestens alle zwei Jahre Kundenzufriedenheitsbefragungen durch.

  • Unsere Gesellschafter

    Die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH ist ein von den Gesellschaftern Sparkasse Vorpommern, den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen, der Universitäts- und Hansestadt Greifswald sowie der Hansestadt Stralsund getragenes Unternehmen.
    Den Vorsitz der Gesellschafterversammlung führt Ulrich Wolff, Vorstand der Sparkasse Vorpommern.

    Sparkasse Vorpommern

    Die Sparkasse Vorpommern mit Hauptsitz in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist die größte Sparkasse in der Region Vorpommern. Sie ist ein fusioniertes, modern organisiertes Geldinstitut und einer der bedeutendsten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe Vorpommerns.

    Das Geschäftsgebiet umfasst die Landkreise Nord- und Ostvorpommern, die Hansestadt Stralsund sowie die Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

    Die Sparkasse unterstützt die Unternehmen vor Ort, steht den Kommunen als zuverlässiger Partner zur Seite und fördert das gesellschaftliche Miteinander sowie Kunst und Kultur.

    In der Region ist sie flächendeckend präsent. Die optimale Kundenbetreuung in allen Geldangelegenheiten ist oberstes Ziel.

    Universitäts- und Hansestadt Greifswald

    Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist ein junger, innovativer Forschungs-, Technologie- und Bildungsstandort. Das wirtschaftliche, wissenschaftliche, medizinische und kulturelle Zentrum im Nordosten Meckelburg-Vorpommerns verdankt seine besondere Anziehungskraft an erster Stelle der Universität und den zahlreichen international erfolgreich agierenden Forschungsinstituten und Unternehmen.

    Die Stadt verfügt über attraktive Gewerbeflächen zur Unternehmensansiedlung. Niedrige Lebenshaltungskosten und eine naturnahe Umgebung, verbunden mit dem kulturellen Ambiente einer Universitätsstadt, kennzeichnen Greifswald.

    Das breite kulturelle Angebot und die Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten machen die Hansestadt zu einem attraktiven Wohnstandort.

     

    Hansestadt Stralsund

    Die Hansestadt Stralsund ist die größte Stadt Vorpommerns und gilt aufgrund der geographischen Lage auch als Tor zu Rügen. Als Werft- und Hafenstandort bietet die Stadt modernste Bedingungen für die maritime Wirtschaft.

    Am Standort Stralsund der MV Werften Gruppe werden seit 2018 Schiffe der „Endeavor“-Serie - Megayachten mit Eisklasse - sowie Sektionen für Kreuzfahrtschiffe gebaut.

    Für bestens ausgebildete Fachleute  sorgt die Hochschule Stralsund in den Bereichen Wirtschaft, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik.

    Tradition, Tourismus und Technologie prägen den Wirtschaftsstandort Stralsund. Die UNESCO adelte die Altstadt 2002 zusammen mit Wismar als Welterbe.

    Landkreis Vorpommern-Rügen

    Der Landkreis Vorpommern-Rügen umfasst den Küstenbereich mit der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und den Inseln Rügen, Hiddensee, Ummanz sowie einige weitere kleinere Inseln, aber auch weiträumige Festlandsbereiche.

    Rund 600 km Außen- und Boddenküste, berühmte Kreidefelsen, weite Hügellandschaften und idyllische Alleen, ebenso der Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" und die Flusstalmoore der Recknitz und Trebel runden die landschaftlichen Reize des Landkreises Vorpommern-Rügen ab.

    Mit der Kreisstadt Stralsund, wo unter anderem der Schiffbau beheimatet ist, dem Fährhafen Sassnitz auf Rügen und dem Großgewerbestandort Pommerndreieck an der A20 bietet Vorpommern-Rügen mehrere starke Wirtschaftsstandorte. Neben dem Tourismus prägen vor allem Landwirtschaft, Nahrungsgüterwirtschaft, Schiffbau, Hafenwirtschaft, Logistik, Dienstleistungen und der IT-Sektor die regionale Wirtschaftsstruktur.

    Landkreis Vorpommern-Greifswald

    Der Landkreis Vorpommern-Greifswald schließt an den Landkreis Vorpommern-Rügen an und grenzt im Osten an das Nachbarland Polen mit seinem Oberzentrum Stettin. Die Region bietet eine reizvolle und vielseitige Landschaft, in der die Insel Usedom einen naturräumlichen und touristischen Höhepunkt darstellt. Wälder, Moore, Wiesen und Seen kennzeichnen den Süden des Landkreises.

    Die wirtschaftlichen Schwerpunkte konzentrieren sich auf die Universitäts- und Hansestadt Greifswald, auf den Großgewerbestandort Energie- und Technologiestandort Lubminer Heide und die städtischen Zentren Anklam, Wolgast, Pasewalk, Ueckermünde, Torgelow und Strasburg.

    Prägende Branchen sind vor allem der Tourismus, die Landwirtschaft, die Ernährungswirtschaft, die Energiewirtschaft, der Schiff- und Metallbau, die Gesundheitswirtschaft, Forschung & Entwicklung und der Dienstleistungsbereich.
     

  • Der Beirat

    Der seit der Gründung der Gesellschaft bestehende Beirat setzt sich aus namhaften Vertretern von Unternehmen und Institutionen zusammen. Das Gremium hat zur Aufgabe, die Arbeit der WFG Vorpommern beratend und unterstützend zu begleiten und eine Verankerung zwischen Wirtschaftsförderung, regionalen Unternehmen sowie Institutionen zu bieten.

    Jürgen Ramthun

    Geschäftsführer der EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH

    Vorsitzender

    Herr Ramthun, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Mir ist Zielstrebigkeit wichtig und ich würde mich als lösungsorientiert beschreiben. Mir ist es wichtig, das auch meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu vermitteln. Man muss Menschen immer motivieren, sie mitnehmen.

    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
    Mit Vorpommern verbindet mich sehr viel. Schließlich bin ich hier geboren und zur Schule gegangen. Nach dem ich auch in anderen Teilen Deutschlands beruflich tätig war, kann ich sagen, dass ich die Region hier sehr schätze. Ich mag die Menschen, vor allem das Wasser und lebe gern hier.
     

    Dr. Wolfgang Blank

    Geschäftsführer der WITENO GmbH, der Technologiezentrum Fördergesellschaft mbH und der BioTechnikum GmbH

    stellvertretender Vorsitzender

    Herr Dr. Blank wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Positiv denkend, kreativ und zukunftsorientiert, bodenständig

    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
    Vorpommern ist in den letzten zwanzig Jahren zu meinem "Zuhause" geworden. Eine Region zum Arbeiten, Leben und Lieben. Die Natur und insbesondere das Wasser. Und natürlich viele Freunde.

    Susanna Masson-Wawer

    Geschäftsführerin der MASSON-WAWER Fiberglasmöbel GmbH

    stellvertretende Vorsitzende

    Frau Masson-Wawer, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Ich glaube mein größter Vorteil ist meine Spontanität. Nichts auszusitzen ist eine Stärke, genauso, wie weitsichtig und intuitiv zu handeln auf der Basis kaufmännischen Wissens und Erfahrungswerten. Mit „Berufskritikern und Bedenkenträgern“ habe ich so meine Schwierigkeiten. Als Erstes sehe ich das Positive und die Möglichkeiten, erst danach hinterfrage ich.

    Die Bereitschaft im Leben immer Veränderungen anzunehmen und sich neu darauf einzustellen sowie an der Entwicklung der „neuen und schnelllebigen Welt" mitzuwirken ist ein Beitrag den ich mit Leidenschaft leiste. Das Leben als einen ständigen Lernprozess zu betrachten und dabei die Herzlichkeit und Ehrlichkeit als Werte zu wahren ist meine Devise.

    Was zeichnet die MASSON-WAWER Fiberglasmöbel GmbH als Unternehmen aus?
    Die Masson-Wawer Fiberglasmöbel GmbH ist eine in Deutschland einzigartige Manufaktur, in der Möbel und Großdekorationen in Handarbeit (Made in Germany) hergestellt werden. Wir exportieren in 37 Länder dieser Welt. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch seine Kreativität, Kundenorientiertheit, Weitsichtigkeit und den familiären Umgang.

    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
    Vorpommern ist seit 27 Jahren meine Heimat. Ich habe hier meine Freunde, meinen Hund „Franz“ und mein Haus mit Garten inmitten der wunderschönen Natur und den Feldern auf dem Land. Mein Garten, die Ostsee und die schönen großen Felder und Wälder in denen ich wandere und Fahrrad fahre sind mein Ausgleich zu den Herausforderungen des Alltags.

    Jörgen Boße

    Geschäftsführer der Usedomer Bäderbahn GmbH

    Herr Boße, was verbindet Sie mit Vorpommern? 
    Meine ursprünglichen Wurzeln familiärer Seite liegen in Vorpommern. Als Kind habe ich öfter Urlaub auf Usedom gemacht und wie der Zufall es so wollte, hatte ich die Möglichkeit in meinem Studium die Diplomarbeit über den Verkehr auf Usedom zu schreiben. Dadurch haben sich berufliche Perspektiven eröffnet und ich bin der Region treu geblieben.

    Katja Enderlein

    Geschäftsführerin der MEDIGREIF Parkklinik GmbH

    Frau Enderlein, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
     Sich selbst zu beschreiben ist immer eine kleine Herausforderung für sich. Meine Mitarbeiter schätzen an mir, meine ruhige und zuhörende Art. Ich bilde mir gern eine eigene Meinung und wäge die möglichen Alternativen ab, bevor ich vorschnelle Entscheidungen treffe. Ich habe meine Ziele fest im Blick und verstehe mich als Netzwerkerin, die gemeinsam mit anderen Engagierten, Dinge und insbesondere unsere Region voranbringen will.
     
    Was zeichnet die MEDIGREIF-Parkklinik als Unternehmen aus?
     Die MEDIGREIF-Parkklinik als Teil der MEDIGREIF-Unternehmensgruppe ist eine in 2 Jahrzehnten gewachsene und Familien geführte Rehabilitationseinrichtung, die eingebettet in den MEDIGREIF-Unternehmensverbund gemeinsam mit den übrigen Unternehmen des Verbundes im medizinisch-sozialen, rehabilitativen, sowie ausbildenden Bereich in der täglichen Arbeit für und mit den Menschen der Region verankert ist.
     
    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
     Als geborene Greifswalderin bin ich mit ganzem Herzen ein Kind des Ostvorpommerschen Nordens. Aufgewachsen in dieser Region habe ich als junge Erwachsene den politischen und wirtschaftlichen Umbruch dieser Zeit aktiv miterlebt. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer heutigen Zeit und unserer Region beschäftigen mich täglich in meiner Arbeit. Aus diesen neue Perspektiven für unsere Region und die Zukunft zu formen, darin verstehe ich meinen Beitrag zur Entwicklung unserer Heimat.

    Marc Fiege

    Geschäftsführer der Gut Darß HDS GmbH & Co. KG

    Dr. Jens Gerhardt

    CEO der HanseYachts AG

    Herr Dr. Gerhardt, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Privat: Lebensfroher Familienvater, der gerne auf dem Wasser und an der Küste seine Zeit verbringt. Beruflich: Vertriebsprofi mit viel Spaß an der Arbeit

    Was schätzen Sie an Vorpommern?
    Die Natur im Sommer, wie auch im Winter. Luft, Küste, Meer auf Seen, Flüssen, Bodden, Küstengewässern, geschützte Buchten.

    Torsten Harz

    Standortleiter der Adtran GmbH

    Gerold Jürgens

    Präsident des Unternehmerverbandes Vorpommern e.V.

    Prof. Dr. Michael Klotz

    Professor an der Hochschule Stralsund

    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
    Fachhochschulen sind ein Motor der regionalen Entwicklung. Insofern verstehe ich meine Arbeit auch als Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung Vorpommerns. Dies geht über reine Lehre und Forschung hinaus und führt zu vielfältigen Kontakten, Aktivitäten und Projekten mit hiesigen Unternehmen und Organisationen. Besonders liegt mir die Entwicklung der IT-Branche am Herzen, damit unsere hervorragend qualifizierten Absolventinnen und Absolventen auch hier in der Region einen attraktiven, gut bezahlten Arbeitsplatz finden können.
     

    Stefan Muschter

    Geschäftsführer der folian gmbh

    Wie würden Sie sich selbst bescheiben?
    Ich bin eher risikofreudig, zögere nicht mit einem Beginn, auch wenn er nicht perfekt ist und halte meine Versprechungen ein

    Was zeichnet die folian gmbh als Unternehmen aus?
    Die folian gmbh gehört den Eheleuten Frau Manuela und Herrn Stefan Muschter zu gleichen Teilen, wir arbeiten beide im Jahr 1999 selbst gegründeten Unternehmen; folian stellt mit dem Standort bei Stralsund Verpackungen für Lebensmittel her, folian ist führend in Deutschland in der Verwendung von umweltfreundlichen Wasserfarben für Folienverbunde, stellt aber auch klassische bedruckte Folienverbunde her; unser Exportanteil beträgt ca. 20%.

    Herr Muschter, was schätzen Sie an Vorpommern?
    Stralsund ist meine Geburtsstadt, hier bin ich seit 1963 aufgewachsen, hier wohne und arbeite ich heute; unser Bundesland sollte auch ein Industriestandort sein.

    Knut Schäfer

    Geschäftsführer Weiße Flotte GmbH

    Herr Schäfer, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Als ein über mehrere Generationen verwurzelter Rüganer entspreche ich so gar nicht den Vorurteilen gegenüber den Insulanern. Ich bin weder wortkarg noch mürrisch, weder dickköpfig noch zänkisch. Ich halte keinen Winterschlaf und ernähre mich nicht nur von Fisch. Alles in allem bin ich ein waschechter Inseljunge, der seine Heimat über alles liebt und sie als seinen Mittelpunkt in der globalen Welt betrachtet. Rüganer sein ist nicht nur eine Frage der Identität, sondern ein Lebensgefühl, was fest im meinem Bewusstsein verankert ist.

    Was zeichnet die Weiße Flotte GmbH als Unternehmen aus?
    Die Weiße Flotte GmbH schreibt eine der regionalen Erfolgsgeschichten der Nachwendezeit.
    1991 privatisiert, dann konsolidiert und marktfähig gemacht, entwickelte sich das Unternehmen mit über 5 Millionen beförderten Personen jährlich zu einem der Marktführer, wenn nicht sogar zu dem Marktführer, der privaten Fahrgastschifffahrt in Deutschland. 220 Mitarbeiter an 13 Standorten, auf 31 Schiffen – von Berlin bis an die Ostsee, von Rügen bis an den Nord-Ostsee-Kanal und den Mittellandkanal – sorgen täglich für die sichere Beförderung von Fahrgästen auf dem Wasserweg.
    In den letzten Jahren entwickelte sich das Unternehmen durch innovative Entscheidungen zum Marktführer in Sachen Elektro-Mobilität auf dem Wasser. Derzeit steht die Indienststellung der 6. Solarfähre, Made in Stralsund, für die Autostadt Wolfsburg kurz bevor.

    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
    Vorpommern ist das Tor zu Deutschlands schönster Insel und seit über 60 Jahren Heimatregion und Stammsitz der Weißen Flotte. Persönlich ist mir ein mutiges Fabeltier zehn Mal lieber, als ein langweiliger Stierkopf. :)

    Dr. Stefan Seiberling

    Leiter des ZFF, Universität Greifswald ZFF - Zentrum für Forschungsförderung und -transfer

    Herr Dr. Seiberling, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Ich bin ein sehr aufgeschlossener Mensch, der gerne mit anderen Menschen gemeinsam etwas bewegt. Dies gilt sowohl beruflich an der Universität als auch privat, beispielsweise im Vorstand des Greifswald University Club oder der Elterninitiative "Kinderladen Greifswald e.V.". Herausforderungen anzugehen und Neues zu schaffen fasziniert mich.

    Was zeichnet das Zentrum für Forschungsförderung und -transfer als Institution aus?
    Das ZFF ist eine Dienstleistungseinrichtung der Universität Greifswald, die von der ersten Idee für Grundlagenforschung über die Umsetzung von Projekten bis zur wirtschaftlichen Verwertung der Ergebnisse unterstützt. Das ZFF fördert darüber hinaus Nachwuchswissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler in Ihrer Karriere, ob in der Wissenschaft oder in der Wirtschaft. Wir stärken die Kooperation zwischen Universität und Unternehmen sowie die Gründung von Startups aus der Universität. Strategisch wichtige Themen wie Bioökonomie werden durch die Einrichtung universitätsweit und in der Region befördert.

    Was verbindet Sie mit Vorpommern?
    Ich kam 1994 zum Studium aus Baden-Württemberg nach Greifswald, bin geblieben und möchte dabei helfen, den Standort Greifswald und die Region, die zu meiner Heimat geworden sind, weiter zu entwickeln. Ich bin in Greifswald geblieben, da ich hier meine Frau kennen lernte, ich eine Arbeit fand, die mich begeistert, die Stadt wunderbar ist, um unsere vier Kinder aufwachsen zu lassen, das kulturelle Angebot sehr gut und die Lebensqualität sehr hoch ist.

    Heidi Waschki

    Geschäftsführerin der Stralsunder Entsorgungs GmbH

    Frau Waschki, wie würden Sie sich selbst beschreiben?
    Ich gehe auf Menschen offen zu, bin kommunikativ und dabei zielstrebig.

    Was zeichnet die Stralsunder Entsorgungs GmbH als Unternehmen aus?
    Die Stralsunder Entsorgungs GmbH zeichnet sich, zusammen mit dem Gesellschafter der Nehlsen GmbH & Co.KG, durch innovatives Denken im Allgemeinen und durch einen sauberen       
    und verlässlichen Entsorgungsservice vor Ort im Speziellen aus.

    Was schätzen Sie an Vorpommern?
    Ich lebe und arbeite nunmehr seit 33 Jahre hier in der Region. Einer unserer Söhne ist in Stralsund zur Welt gekommen. Ich fühle mich einfach wohl. Die Menschen sind bodenständig und
    verlässlich und das gilt für den privaten und für den dienstlichen Bereich gleichermaßen. Und als Sahnehäubchen Natur pur! Was braucht man mehr?

  • Weiterführende Links

Kooperationspartner

  • Logo Schriftzug BioCon Valley GmbH
  • Logo Schriftzug BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Logo Schriftzug Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH
  • Logo Schriftzug Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.
  • Logo Schriftzug Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V.
  • Logo Förder- und Entwicklungsgesellschaft Vorpommern-Greifswald mbH (FEG)
  • Logo Bild GENIUS Venture Capital GmbH
  • Logo Greifswald Marketing GmbH
  • Logo Schriftzug Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
  • Logo Hochschule Neubrandenburg
  • Logo Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Logo Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
  • Logo Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit
  • Logo Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV)
  • Logo RWI Regionale Wirtschaftsinitiative Ost Mecklenburg-Vorpommern e.V.

  • Logo Hochschule Stralsund
  • Logo IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern
  • Logo IHK zu Rostock
  • Logo Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e.V.
  • Logo Kreishandwerkerschaft Rügen Stralsund Nordvorpommern
  • Logo Kreishandwerkerschaft Vorpommern-Greifswald
  • Logo Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern
  • Logo Landesmarketing „MV tut gut.“
  • Logo Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Logo Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Logo Staatskanzlei
  • Logo UdW GmbH – Gesellschaft für Dienstleistung, Unternehmensberatung der Wirtschaft
  • Logo Universität Greifswald
  • Logo Universität Rostock
  • Logo WindEnergy Network e.V.
  • Logo Witeno GmbH