4. Regionalproduktemesse Vorpommern

Die Messe für Fachbesucher und Liebhaber regionaler Spezialitäten ... mit Tastings

Lebensmittelproduzenten aus Vorpommern präsentieren im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald ihre hochwertigen und regionalen Produkte einem breiten Publikum aus Fachbesuchern und kulinarisch interessierten Endverbrauchern.

Liebhaber regionaler Spezialitäten sind herzlich eingeladen, kulinarische Highlights zu probieren und Kontakte zu knüpfen. Für die Aussteller bietet die Messe eine ausgezeichnete Plattform, um mit Vertretern des Einzelhandels, der Hotellerie und Gastronomie ins Gespräch zu kommen und Geschäftsbeziehungen auszubauen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Messezeit und -ort

Mittwoch, 16. Oktober 2019
10 bis 17 Uhr

Pommersches Landesmuseum
Rakower Str. 9
17489 Greifswald

Überblick über Programm und Aussteller

  • Programm

    11 Uhr
    offizielle Messe-Eröffnung mit Partnern und Veranstaltern

    13 & 15 Uhr
    Tastings - typisch genießen! - moderierte Gespräche mit Produzenten und Verkostung ihrer Produkte

    Das Büro für kulinarische Maßnahmen aus Stralsund ist Ausrichter der Tastings und führt durch die Produktpräsentationen.

    13 Uhr Tasting regionaler Spirituosen

    In Vorpommern und Mecklenburg werden hochwertige Spirituosen hergestellt, die zum Teil auch überregional beachtet und prämiert werden. Bei der Verkostung werden typische Spezialitäten aus dem Norden vorgestellt wie der Aquavit, außerdem Brände, Geiste und Liköre mit heimischen Zutaten, Wacholder, Sanddorn, Zwetschgen oder Nadeln der Küstentanne. Es darf gerne probiert werden.

    Dauer der Verkostung: ca. 30 min

    15 Uhr Tasting mit Milch- und Käsespezialitäten

    Vorpommern verfügt über eine bisher wenig bekannte Vielfalt an Molkerei- und Käseerzeugnissen – von Joghurt und Quark über Frischkäse bis zu Vorpommerschem Camembert und gereiften Schnitt- und Hartkäsen. Die Qualität der Produkte braucht den Vergleich nicht zu scheuen. Bei den Hofkäsereien kommen Futtermittel und Milch vom eigenen Hof oder aus unmittelbarer Nachbarschaft. In der Verkostung stellen sich Käserinnen und Käser mit ihren Erzeugnissen vor.

    Dauer der Verkostung: ca. 30 min

  • Ausstellerliste

    Alte Pommernkate GmbH

    Nudeln der Rügener Nudel-Werft

    Die Schokoladenmanufaktur in der Conditorei und Café Biedenweg

    Schokoladenwaren

    EIS-Zauberei Wolfgang Brasch e. K.

    365 Sorten Eiz mit regionalen Zutaten, auch vegan

    Erste Maennerhobby GmbH & Co. KG

    Spirituosen wie Kümmel, Gin, Geiste und Liköre

    Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen GmbH

    Bio-Fleisch

    Herud & Wegert GmbH "Sanddorn Apfelscheune" Ludwigslust

    Sandornprodukte

    Hiddenseer Kutterfisch - Insel Öhe Vertriebs UG

    Hiddenseer Kutterfisch Produkte (Konserven, Spirituosen etc)

    Kap Arkona Rösterei GbR

    Kaffee regional geröstet

    Kräutergarten Pommerland eG

    Bio-Kräutertees und Sirup

    Landwirtschaftsbetrieb Wolfgramm/ Vorpommersche GenussManufaktur Bense und Dragheim GbR

    Wurst- und Fleischprodukte, Brot im Glas, regionale Saftspezialitäten, Zwiebelmarmelade

    MARTINS BIO GmbH

    Bio-Apfel- und Gemüsechips

    Molkerei Naturprodukt GmbH

    Molkereierzeugnisse, Joghurt, Desserts, Frischkäse, Fruchtaufstriche, Bio-Säfte und Bio-Punsch

    Pommerscher Diakonieverein e. V. Greifenwerkstatt

    Produkte aus der hofeigenen Käserei sowie Gemüse in Bioland-Qualität

    Restaurant Büttner´s

    Käse, Wurst, Pasta

    Restaurant Büttner´s

    Lammbratwürste

    Rügen Kosmetik

    regionale Naturkosmetik

    Schokoladerie de Prie e.K.

    Schokoladenwaren

    Senfmühle Schlemmin

    30 Sorten Senf aus eigener Herstellung, Fruchtessig

    SOS Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden

    Frischkäse, Weichkäse, Joghurt, Gemüse der Saison, Honig

    Spargel und Kartoffelhof Demmin GmbH

    Kartoffeln

    Wildbret MV KG

    Wild, Eier, Met, Honig

    Schwechower Obstbrennerei - Frank Jehring e. K. (Vertrieb über Der Hanseate)

    Brände, Geiste, Liköre, Bier und andere Spirituosen

    Hafendestillerie & Brauerei GmbH & Co. KG (vertrieb durch Längert Getränke - Fachgroßhandel e. K.)

    Spirituosen (Whisky & Torfkopp) und Biere (Torfkopp)

    Kutter- und Küstenfisch Rügen GmbH

    Hauseigener Matjes, Heringssalate, Bismarck, Rollmops, Fischsoljanka

    Pilzhof Wittenhagen

    Bio-Edelpilze und Nebenprodkukte

    Erlebnis Bauernhof Kliewe

    Frischgeflügel und Geflügelprodukte

    BoddenLandeis

    sechs Sorten Premiumeis zum Verkosten, Eistorten, Eispralinen

    Mosterei Nowack GbR

    Herstellung von Fruchtsäften, Gemüsesäften und Fruchtsaftnektaren

    Stand: 25.09.2019

  • Standplan

Veranstaltungsflyer

Ausstelleranmeldung

Regionale Lebensmittelerzeuger und -produzenten aus Vorpommern haben die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren sowie neue Vertriebswege und Kooperationen aufzubauen. Diese Messe bietet ebenfalls Raum und Zeit entlang der Wertschöpfungskette zu netzwerken.
Ein breites Fachpublikum - Abnehmer wie Großküchen, Einzelhandel, Hotellerie sowie Gastronomie - und Endverbraucher sind geladen und werden sich erwartungsgemäß mit hohem Interesse über die Produkte informieren.

ZUR ANMELDUNG

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmebedingungen für Aussteller

    Ablauf:

    • von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Besucheröffnungszeit
    • um 11:00 Uhr offizielle Begrüßung durch Veranstalter und Vertreter aus der Politik

    Aufbau:

    • am 15.10.2019 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, bitte vorher anmelden!
    • am 16.10.2019 von 7:00 Uhr bis max. 9:45 Uhr
    • Aufgrund des laufenden Museumsbetriebs Aufbauzeiten einhalten!

    Abbau:

    • nach dem Ende der Messe, von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Be- und Entladen:

    • Haltemöglichkeit am Vorplatz des Pommerschen Landesmuseums/ beim Haupteingang. Bitte zeitnah nach dem Entladen das Fahrzeug wegfahren.
    • Es ist nicht gestattet dauerhaft auf dem Museumsvorplatz zu parken!
    • Vom Vorplatz aus können Sie über die rampenartigen Zugänge des Haupteinganges Ihre Utensilien ins Museumsgebäude befördern.
    • Größere Stände/Materialien können durch eine große und hohe Glastür über eine Rampe links vom Haupteingang direkt in die sogenannte Museumsstraße (Ausstellungsort im Museum) transportiert werden.

    Parken:

    • Tiefgarage Am Markt, Rakauer Str. 1 (bis 2,00 m Höhe)
    • Tiefgarage Dompassage, Lange Straße 40
    • Parkplatz An der Mensa, Friedrich-Loeffler-Straße
    • Parkplatz Hansering, Holzgasse
    • Parkplatz Am Theater, Martin-Andersen-Nexö-Platz
    • Parkplatz am Bahnhof, Bahnhofstr. 42
    • Weitere Informationen

    Messestand:

    • im Vorfeld der Messe Versand eines digitalen Standbelegungsplanes
    • Ihnen steht für Ihren Stand nur die angemeldete Grundfläche zur Verfügung. Bitte denken Sie daran, dass Sie über Ihre eigene Stellfläche in der Breite auch einen kleinen Zugang für sich selbst einplanen.
    • Der Stand ist nicht möbliert. Möbel können angemietet werden (siehe Zubehör und Möbel)
    • Wenn Sie einen Elektroanschluss angemeldet haben, bitte eine Verlängerungsschnur/ Kabeltrommel mitbringen.

    Zubehör und Möbel:

    • Tische und Stühle können Sie zusätzlich buchen, diese Kosten berechnen wir Ihnen extra.
    • Tische mit den Maßen 1,40 x 0,70 Meter für 5,95 EUR (netto)
    • Stühle für 0,60 EUR (netto)

    Produktpräsentation:

    • Das präsentierte Angebot richtet sich an Wiederverkäufer und Endverbraucher; Handverkauf ist erlaubt.
    • Bitte die Produkte auspreisen.
    • Bei Alkoholausschank (nicht bei Verkostung) ist eine Gestattung erforderlich.
    • Besondere Sorgfalt ist im Umgang mit offenen Lebensmitteln zum Schutz des sehr empfindlichen Museumbodens geboten. Fettflecke und ähnliches sind zu entfernen.

    Lebensmittelüberwachung/Hygiene:

    • Von der Lebensmittelüberwachung/Hygiene wird vor Messebeginn ein/e Rundgang/Kontrolle erfolgen, bitte stellen Sie sich darauf ein (auch an entsprechende Kleidung denken).
    • Informationen zu Produktkennzeichnung (inkl. Allergenkennzeichnung)
    • Es ist an einen Spuckschutz bei offenen Lebensmitteln wie belegten Brötchen oder Speisen, die auf einer Kochplatte zubereitet werden, zu denken. Verkaufstresen die vorne verschlossen sind, erfüllen bereits die Warenschutzfunktion.
    • Bitte an Einweg-Geschirr bzw. Geschirr denken.
    • Abfallbehälter mitbringen und Abfälle selbst entsorgen.
    • Je nach Sortiment ist ein Wasseranschluss erforderlich, dieser kann im Gebäude in der Teeküche genutzt werden. Wasserleitungen/Schläuche können nicht verlegt werden.
    • Jeder Aussteller der Probierhäppchen anbietet, muss fließend warmes (nicht heißes) Wasser an seinem Stand vorzeigen; beste Variante ist ein mobiles Handwaschbecken, alternativ ein Glühweinbehälter mit Wasserhahn od. eine Pumpkanne (Schüsseln/ Behälter nicht vergessen).
    • In den Sanitärräumen wird eine Toilette für die Aussteller ausgewiesen.

    Abnahme durch die Fachämter:

    • am 17.10.2018 um 10:00 Uhr
    • Abnahme/ Kontrolle durch Brandschutz, Bauordnung, Gewerbe und Lebensmittelüberwachung
    • Wichtiger Hinweis: ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel müssen gemäß der DGUV Vorschrift 3 geprüft sein (betrifft alle elektrischen Geräte und Kabel die Sie mitbringen)

Partner, Sponsoren & Förderer