Erster landesweiter Digitalkongress in M-V „NØRD“

Vidar Andersen beim Opening Pitching in der Alten Mensa Greifswald

Vidar Andersen beim Opening Pitching in der Alten Mensa Greifswald © WFG Vorpommern/ Karl Kuba

MV wird digital. Beim landesweiten ersten Digitalkongress lag der Schwerpunkt beim sich kennenlernen, austauschen und voneinander lernen. Kernthema war die Frage wie digitale Technologien Chancen in verschiedenen Bereichen des Lebens eröffnen. Beim Digital Baltic StartUp Day in Greifswald konnten sich Start-ups aus M-V und dem baltischen Raum austauschen und mit potenziellen Partnern, Kunden und Investoren in Kontakt treten. Am Abend gab es die offizielle Eröffnungsveranstaltung bei der in Verbindung von Technologie und Kultur die digitale Zukunft des Landes im Mittelpunkt stand. Am zweiten Tag gab es unter dem Titel MEET DISCUSS CREATE an mehreren Orten in M-V Workshops und Diskussionsrunden u.a. zu den Themen Datenschutz, Smarte Städte,  Künstliche Intelligenz, Arbeitsplatz der Zukunft, eHealth oder Digital Government. Den Abschluss bildete die Night of Community in Rostock.