Rügen-Stralsund wird „HyLand“-Wasserstoffregion

Quelle: Unsplash

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) entscheidete sich für die Region Rügen-Stralsund in die Regionenförderung "Hyland" aufzunehmen. Die Förderung ist ein Teil des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP).
Die Region profitiert als sogenannter "HyStarter" für zwei Jahre von der Unterstützung des BMVI. Hierbei sollen sämtliche Akteure vor Ort vernetzt, sowie ein Konzept mit konkreten Projekten erarbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.now-gmbh.de/de/bundesfoerderung-wasserstoff-und-brennstoffzelle/wasserstoffregionen-in-deutschland.

Quelle: Landesregierung MV - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung